B A U I N G E N I E U R E
A R C H I T E K T E N
Projektsteuerung | Bauüberwachung | Bauleitung

WAVE | Berlin | Grundsteinlegung

Grundsteinlegung: WAVE Berlin

Ein Ereignis jagt das Nächste: Heute Vormittag wurde der Grundstein für das Wohnprojekt WAVE in Berlin-Friedrichshain gelegt. Es entsteht ein Luxus-Neubau mit 161 Apartments, Flats und Penthouses. Realisiert wird der zweiteilige Gebäudekomplex durch die Münchner Bauwerk Capital GmbH & Co. KG nach Entwürfen der Berliner Star-Architekten „Graft“.

Durch „WAVE“ wird ein Zeichen in Berlin gesetzt und eine neue Ära des Wohnens eingeleitet. Das Gebäude soll sich wie eine Superyacht über die Spree erheben und durch seine avantgardistische Form, sein besonderes Design und seine einzigartige Wasserlage beeindrucken.

Der Name „WAVE“ kommt nicht von ungefähr: Er ist im Einklang mit der wellenförmig geschwungenen Architektur der nach innen geöffneten Baukörper und der Balkone in Richtung Wasserseite.

Die LeitWerk AG übernimmt bei diesem Projekt die Leistungsphasen 5 – 8.

Luxus mit Bootsanlegesteg und Sicht auf den Fernsehturm

Für die zukünftigen Bewohner des „WAVE“ hält der Gebäudekomplex aber noch drei echte Highlights bereit: Apartments, die zur Straßenseite hin ausgerichtet sind, sollen teilweise Sicht auf den Fernsehturm am Alexanderplatz haben. Bewohner der Wasserseite hingegen können das weltbekannte 30 Meter hohe Monumentalkunstwerk des „Molecule Man“ auf der Spree bewundern. Die Krönung wird dem Ganzen noch durch den angedachten 50 Meter langen Bootsanlegesteg aufgesetzt. Die Genehmigung hierfür wurde bereits ausgesprochen. Sollte das in Berlin schon seit mehreren Jahren geplante Konzept eines Wassertaxis umgesetzt werden, könnten sich die Bewohner vom hauseigenen Steg damit direkt in die Stadt fahren lassen.

[fblike]