B A U I N G E N I E U R E
A R C H I T E K T E N
Projektsteuerung | Bauüberwachung | Bauleitung

Update: Hainbrunnerstraße

Es ist fast das Ende des Jahres und wir sind so gut wie fertig mit dem Rohbau der 3 Mehrfamilienhäuser, die über den Dächern Forchheims hinauswachsen – und das ca. 2 Monate früher als geplant. Als einer der letzten Schritte der Rohbaukonstruktion wurde heute die Verdunstungsrinne in der Tiefgarage nachträglich mit einem extra dafür vorgesehenen Fräsgerät hergestellt. Diese Vorgehensweise wurde gewählt um Luftbläschen, die an der Unterseite der Schalung der Verdunstungsrinne entstehen können, zu vermeiden.

Somit konnte auch der Ausbau früher als geplant beginnen. Die Gewerke Trockenbau, Fenster, Dachabdichtungen sowie Elektro- bzw. Heizung-Lüftung-Sanitär sind bereits fleißig am Arbeiten. Dadurch können wir mit Stolz sagen, dass 2 von 3 Hausdächer noch vor Weihnachten mit Gefälledämmung und abschließender Wurzelschutzbahn versehen wurden. Auf dem dritten Dach wurde bereits mit der 1. Abdichtungsbahn begonnen, die Gefälledämmung soll ebenfalls noch vor Weihnachten verlegt werden – sofern das Wetter mitspielt.

Durch den Einbau aller Fenster im Haus C wurde sowohl das Versehen aller Räume mit einer einseitigen Beplankung der Trockenbauwände als auch die zu 80% fertige Rohmontage der Elektro- und HLS Technik ermöglicht.