B A U I N G E N I E U R E
A R C H I T E K T E N

LeitWerk AG

Projektsteuerung | Bauüberwachung | Bauleitung

Deutsches Museum | München | Update Juli

Deutsches Museum München – Update Juli.


Die einzelnen Arbeitsschritte bei einem Sanierungsprojekt dieser Größenordnung sind sehr facettenreich. Dies zeigt das aktuelle Update Juli:

  • Im 2. Untergeschoss ist der Rohbau größtenteils abgeschlossen. Derzeit laufen die Putzarbeiten an der Decke. Außerdem werden Durchstützungen für die Lastabtragung der schweren Exponate angebracht.
  • Im 1. Untergeschoss werden die Schächte für die Haustechnik fertiggestellt und die ersten Bodenplatten neu betoniert. An den Außenwänden beginnen die Trockenbauer mit der Befestigung der Dämmung.
  • In der Decke des 1. Untergeschosses fertigen die Handwerker die Durchbrüche für die Erstellung der neuen Aufzüge an.
  • Geschossübergreifend erfolgt die Herstellung der Zwischenebenen der Installationskerne aus Stahlkonstruktionen.
  • Für ein neues innenliegendes Treppenhaus ist die Erstellung geschossübergreifender Durchbrüche in vollem Gange.
  • Im Außenbereich steht die Errichtung einer neuen Containeranlage an.
  • Im 2. Obergeschoss steht die Erweiterung eines Treppenhauses um eine Geschosshöhe bevor.
  • Im 2. und 3. Obergeschoss läuft bereits der Innenausbau. Der Trockenbau schreitet voran und die Akustikplatten finden ihren Platz an den Decken.

 

Gustav-Heinemann-Schule | Essen | Grundsteinlegung

Gustav-Heinemann-Schule in Essen – Der Grundstein ist gelegt. 


Bei strahlendem Sonnenschein ist der Grundstein der neuen Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Essen vor einer Vielzahl an geladenen Gästen gelegt worden. Unter ihnen fanden sich neben dem Bürgermeister, der Bauherrenschaft, dem Generalplanerteam, dem Presseamt der Stadt Essen und der Schulobrigkeit auch ein beachtlicher Anteil der allgemeinen Bevölkerung als Interessengemeinschaft.

Im Fokus der Ansprache des Bürgermeisters stand dabei die Integration von Kindern in Bezug auf Soziologie. Außerdem besondere Danksagungen an die Bauherrenschaft zur Durchsetzung des Neubaus als Beispiel für zukünftige Schulbauten und an das Generalplanerteam von SEHW Architekten für die bereits sehr guten Fortschritte des Neubaus. Anschließend wurde die Veranstaltung durch einen sehr interessanten Vortrag zu Neubauten im heutigen Zeitalter bereichert.

In der gelegten „Grundsteinkapsel“ finden sich ein T-Shirt der noch bestehenden Gustav-Heinemann-Schule, Münzen, damit man sich zu fortgeschrittener Zeit an die Währung erinnert, die Tageszeitung des Tages der Grundsteinlegung und Grundrisse der neuen GHG. Der Schacht der Grundsteinlegung wurde anschließend feierlich vermörtelt und somit verewigt.

 

WAVE | Berlin | Update Juni

___
WAVE Berlin – Viel zu tun, an allen Ecken!


Das Luxus-Wohnbauprojekt WAVE in Berlin verschafft uns ein paar Einblicke in die Bautätigkeiten der letzten Wochen und Monate. An allen Ecken und Enden werden unterschiedliche Bautätigkeiten gleichzeitig ausgeführt. Im Mai startete die Befestigung des Wärmedämmverbundsystems an den Fassaden beider Häuser. Nach der Montage der Dämmung wird ein spezielles Armierungsgewebe mit Spachtelmasse aufgebracht, bevor anschließend ein Feinputz aufgetragen wird. Dieser Vorgang verleiht dem WAVE sein endgültiges Aussehen.

Daneben wird der Dachausbau weiter vorangetrieben. Im Vordergrund steht hier die Abdichtung des Daches sowie der Ausbau der Dachausstiege und -zugänge. Bald beginnt der Bau der Parkplatzentwässerung. Bis dahin muss der Erdboden ausgehoben und das Grundwasser abgesenkt werden. Eine Herausforderung ergibt sich hier durch die direkte Lage an der Spree und dem folglich relativ hohen Grundwasserspiegel. Zu weiteren fortlaufenden Arbeiten zählen der Innenausbau, die Installation der Aufzugsanlagen, die Montage von Unterkonstruktionen sowie Verspachtelungsarbeiten für Elektroleitungen.

 

ESPAN | Fürth | Update Juni

ESPAN – Mit Hochdruck zur Vollendung der Wohlfühloasen.


Es gilt als Wohlfühloase einer Wohnung – das Bad. Genau daran wird auf der ESPAN Baustelle in Fürth gerade mit Hochdruck gearbeitet. Statt nur noch blanke Rohbauwände, sind im Haus F, in den einzelnen Geschossen, bereits erste Züge der Bäder zu erkennen. Die Wohnungen nehmen somit immer mehr Gestalt an. Im Fachjargon beudeutet das: Erste Vorsatzschalen aus Trockenbau stehen und die Installation der Leitungen ist erfolgt.

Somit werden die einzelnen Wohnungen Schritt für Schritt auf die demnächst anstehenden Arbeiten vorbereitet: Verputzen, Malen und Estrich verbauen.

 

Europan 12 | Nürnberg | Update Juni

Europan 12  – Der Mauersegler als Herausforderung.


Die Arbeiten auf der Baustelle Europan 12 in Nürnberg schreiten mit großen Schritten voran. Nahezu alle Bauteile ragen nun schon ein gutes Stück in die Höhe. Insgesamt nimmt die Wohnanlage damit immer mehr ihrer End-Gestalt an.

Nicht selten kommt es auf Baustellen zu außer-baulichen Herausforderungen, die es zu meistern gilt. So bestand eine besondere Aufgabe der letzten Wochen darin, die Vorgaben des Naturschutzes und des Vogelschutzes einzuhalten. Es musste eine Möglichkeit geschaffen werden, dass Mauersegler im Bereich der Baustelle brüten können. Daher wurde kurzerhand auf der Außenseite des Gerüsts eine Plane als Sichtschutz angebracht. Mit Hilfe von Holzbohlen konnten die ca. 11 Kilogramm schweren Mauerseglerbrutkästen montiert werden. Diese Kästen sollen nach der Brutzeit wieder abgehängt werden. Im Anschluss an die Montage des WDVS sollen sie aber an der Fassade einzelner Häuser wieder zu finden sein. Ob sich dann auch wirklich Mauersegler zum Brüten einfinden, bleibt abzuwarten. Wir sind gespannt.

 

 

Green Factory Fraunhofer | Augsburg | Grundsteinlegung

Green Factory Fraunhofer | Augsburg

© Henning Larsen Architects

Green Factory Fraunhofer – Der Grundstein ist gelegt.

Vergangene Woche ist der offizielle Startschuss für ein neues Projekt im Augsburger Innovationspark gefallen: Der Bau eines weiteren Institutsgebäudes der Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungs-technik sowie eines zusätzlichen Parkhauses. Dieser wurde im Rahmen einer feierlichen Grundsteinlegung begangen.

Auf dem Grundstück mit der Adresse „Am Technologiezentrum 10“ entsteht der Gebäudekomplex als ein Teil des Green Factory Bavaria Verbundes. Der Neubau ist bereits das zweite Projekt der Fraunhofer IGCV am Standort, für dessen bauliche Realisierung die LeitWerk AG verantwortlich ist. LeitWerk übernimmt die Abwicklung der Leistungsphasen 6-8 (Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung).

Bis Ende 2019 entstehen auf dem 11.770 Quadratmeter großen Baufeld ein Institutsgebäude mit rund 6.900 Quadratmetern sowie ein Parkhaus mit etwa 4.900 Quadratmetern Brutto-Grundfläche. Beide Baukörper sind auf dem Baufeld so angelegt, dass der Komplex später durch bis zu zwei zusätzliche Gebäude erweitert werden kann. Die Fertigstellung des Rohbaus ist bis Oktober 2018 zu erwarten.

 

dahoam | Vaterstetten | Richtfest

dahoam | Vaterstetten | Richtfestdahoam | Vaterstetten | Richtfestdahoam | Vaterstetten | Richtfestdahoam | Vaterstetten | Richtfest

Richtfest „dahoam“ in Vaterstetten.


Auch beim Wohnbauprojekt dahoam in Vaterstetten geht die Rohbauphase des ersten Bauabschnittes zu Ende. Dies wurde vergangenen Mittwoch wie üblich im Rahmen eines Richtfestes gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein und einer kleinen Grillfeier konnten sich alle Beteiligten über die Fertigstellung des Rohbaus der ersten 14 Reihenhäuser und sieben Mehrfamilienhäuser freuen. Weiter geht es nun mit der Phase des Innenausbaus und dem Rohbau des zweiten Bauabschnitts.

 

ESPAN | Fürth | Projektauftrag

ESPAN | Fürth – Neues Projekt für die LeitWerk Franken GmbH.


In Fürth hat das nächste Projekt für die LeitWerk Franken GmbH begonnen. Zwischen der Espanstraße und der Poppenreuther Straße im Fürther Stadtteil ESPAN liegt das gleichnamige Projekt „ESPAN“ der bpd Nürnberg. Hierbei handelt es sich um einen Neubau von 128 Eigentumswohnungen, die auf neun Häuser aufgeteilt werden. Im Fokus steht dabei das Wohnen zwischen Zentrum und der Natur in den grünen Pegnitzauen.

Die LeitWerk Franken GmbH zeichnet verantwortlich für die Bauleitung, die Bauüberwachung und die Kontrolle des gesamten Innenausbaus der Häuser D bis F.

Die Besonderheit bei diesem Projektauftrag für LeitWerk: Der Rohbau steht bereits. Die Aufgabe der LeitWerk Franken GmbH besteht demnach vordergründig in der Organisation und Planung von Terminen und dem Einsatz der Projektpartner. Schon bald ist der Einzug der ersten Eigentümer geplant.

 

Königsbau | Augsburg | Richtfest

Königsbau | AugsburgKönigsbau | AugsburgKönigsbau | AugsburgKönigsbau | Augsburg

Königsbau Augsburg – Das Bergfest.


Üblicherweise wird ein Richtfest bei Fertigstellung des Rohbaus gefeiert. Da der Rohbau beim Sanierungsprojekt Königsbau in Augsburg aber schon seit Jahrzehnten besteht, nennt sich die Feier in so einem Fall „Bergfest“. Dieses wurde vergangenen Donnerstag mit allen Projektbeteiligten begangen. Auf dem Programm stand eine Danksagung des Bauherrn für den bis dato erfolgreichen Fortschritt des Umbaus der ehemaligen K&L-Räumlichkeiten. Eine kulinarische Begleitung der Veranstaltung bot der Cateringservice „Feinkost Kahn“.

Im Anschluss an dieses Fest startete sogleich die Ausbauphase des Gebäudes. Damit ist man der Eröffnung im Herbst 2018 wieder ein großes Stück näher gekommen.

Der Umbau des Königsbaus Augsburg wird von der AU Real Estate GmbH & Co KG realisiert. Nach seiner Fertigstellung soll das Objekt die Säulen Einkaufen, Arbeiten und Gastronomie miteinander vereinen.

 

Deutsches Museum | München | Update April

Deutsches Museum – Sanierungsarbeiten an jeder Ecke


Ein kleiner Überblick:

  • Im 2. Untergeschoss laufen die Mauerwerksarbeiten.
  • Im 1. Untergeschoss werden derzeit die Schächte für die Haustechnik fertiggestellt und die ersten Bodenplatten neu betoniert.
  • Im EG beginnen in einzelnen Bereichen die Putzarbeiten. Für das neue Treppenhaus werden die Durchbrüche auf allen Geschossen erstellt.
  • Vom EG bis ins 2. OG der Luft- und Raumfahrthalle wurde ein Flächengerüst für die Sanierungsmaßnahmen der Decke erstellt.
  • Im 3. OG beginnt der Trockenbauer seine Leistung zu erbringen.

 

1 2 3 9