B A U I N G E N I E U R E
A R C H I T E K T E N
Projektsteuerung | Bauüberwachung | Bauleitung

OBJEKT

Neubau eines Wohn– und Geschäftshauses mit Tiefgarage, Waldemarstraße 17, Berlin

BAUHERR

Lehmann

PLANER

Zanderroth Architekten Berlin

BAUKOSTEN

12 Mio.

BAUZEIT

Juli 2013 – Mai 2015

LEISTUNG

Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung

 

Im Jahr 2013 begann das Projekt Wa 17 in der Waldemarstraße 17, Berlin-Mitte. Dabei handelt es sich um den Neubau eines 8-geschossigen Wohn- und Geschäftshauses in exponierter Lage am berühmten Engelbecken, nahe dem Oranienplatz. Das Gebäude schließt eine verbliebene Baulücke und definiert die Ecke durch seine Gestalt in einer baulich heterogenen Umgebung. Die Architektur des Komplexes, aus dem Hause Zanderroth Architekten, fügen ihn zum einen in die städtebauliche Struktur ein, zum anderen wird es durch die alternierende Stapelung der Geschosse je nach Blickwinkel vom ruhig lagernden zu einem sehr bewegten Gebäude. Damit erhält es seinen individuellen Charakter und dient als absoluter Blickfang der Straßenecke.

Die verglasten Wände sorgen für helle, lichtdurchflutete Räume und ein unglaubliches Wohngefühl. Dank der erhöhten Wände des Balkons bleibt den Bewohnern aber trotzdem ihre Privatsphäre erhalten.

Wir von der LeitWerk AG waren bei diesem Projekt von der Vergabe bis zur Bauüberwachung dabei.