B A U I N G E N I E U R E
A R C H I T E K T E N
Projektsteuerung | Bauüberwachung | Bauleitung

OBJEKT

Sanierung Wohnanlage Jagdfeldring Haar

BAUHERR

DIBAG Industriebau GmbH

PLANER

Architekturbüro Jürgen Gerhard

BAUKOSTEN

4,3 Mio. €

BAUZEIT

Januar 2010 – August 2011

LEISTUNG

Werkplanung, Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung


Das Sanierungsobjekt Jagfeldring Block 127 befindet sich im Münchener Stadtteil Haar. Es handelt sich hierbei um Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 112 Wohneinheiten, Baujahr 1972, in herkömmlicher Massivbauweise (Stahlbeton/Ziegel). Im Zuge der energetischen Sanierung wurden die Fassade und die Kellerdecken mit WDVS gedämmt, das Dach nach energetischen Aspekten erneuert und neue Fenster eingebaut. Die bestehenden Stahlbetonbalkone wurden abgetrennt und durch Balkone in Stahl- und Aluminiumleichtbauweise ersetzt – sie wurden um ca. 1 m in der Tiefe verlängert und thermisch getrennt an die bestehenden Mehrfamilienhäuser angebracht. Die Anlage war während der Sanierung bewohnt. LeitWerk war verantwortlich für Werkplanung, Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung.